Über uns und über das kHausaLi

Die Vereinsmitglieder

Das kHausaLi hiess einmal FüZe und war das Pfadifüher-Lokal der Pfadi Patria Zürich. Dann musste die Patria aufgelöst werden und was mit dem FüZe passieren sollte, war vorerst unklar.
Wir fünf Ex-Patrianer Thomas (Pino, vorne rechts), Mathias (Mungo, hinten rechts), Andri (Filou, ganz links), Andrea (Magnum, vorne links) und Martin (Gamma, hinten mitte) wollten das Lokal nicht aufgeben. Deshalb haben wir einen Verein gegründet und es übernommen; um dort an der Limmat weiterhin schöne Zeiten zu verbringen und das Lokal für Ex-Patrianer und andere Pfadis freizuhalten…

Der Name kHausaLi steht für «kleines Haus an der Limmat».

Das Ziel des Vereins ist, das kHausaLi durch Renovationen schrittweise aufzuwerten. Die dazu nötigen Finanzen sollen durch Vermietungen zusammenkommen.